radiogagga

bei mephisto gab´s einen kleinen beitrag über unseren most-precious paule und das rumgeleuchte. sich selber im radiohoeren ist natuerlich das letzte, aber was zu lachen gibts allemal…dig it!


2 Antworten auf “radiogagga”


  1. 1 Matse 22. Oktober 2007 um 20:32 Uhr

    Ich schmeiß mich weg!
    Besonders gefallen hat mir die „Urwalt-Atmosphäre“.
    Was macht der wind an der Ostsee?
    fragt sich der lachende
    matse

  2. 2 Paule 22. Oktober 2007 um 21:01 Uhr

    jaja,

    urgewalt atmosphäre war omnipräsent während der veranstaltung. leider komplett untergegangen ist der fakt, dass paul hasel waehrend der show als lichtdouble herhalten musste… herzallerliebst!

    der wind an der ostsee hat seinen tribut verlangt, aber jetzt isses leider egal, weil wir nur noch in berliner innenmotiven oder brandenburger studios rumgammeln – but so what?! bombentiming, aussenkram ist abgedreht und jetzt geht hier der verdammte berliner winter los – viel spass in sardinien ;)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.