ab an die ostsee

hoppla,

jetzt war paule auch nich ganz untätig. neben totalsanierung seiner neuen wohnung hatter nen film in polen gedreht – „przyjazn – freundschaft“ kamera hat hanno m(!). kunow aus berlin gemacht, regisseurin war nicole volpert. als beleuchter waren unsere neuentdeckung sebastian krückl, jonas puppe und christoph iwanow dabei. und weils so schön war, gabs danach gleich noch nen diplomfilm in weimar. und zwar den diplomfilm vom obengenannten christoph iwanow der schon diverse male bei uns als beleuchter schwitzen musste, „mein robodad“. und weils noch viel schöner war haben wir gleich noch nen rollentausch, nämlich hanno vom polendreh als beleuchter und selbstverständlich jonas mit von der partie. bühnen- und materialsponsoringmässig hat uns mario erdenberger aus erfurt nebst thomas thiele geholfen, da haben wir jetzt das erste mal zusammengearbeitet und haben uns drüber gefreut – beste grüsse nach erfurt!

und während sich die anderen beiden kollektivler irgendwo in der nähe vom mittelmeer aalen, matse auf sardinien und sveno tief in marroko (morroco?!) fahr ich sonntag erstmal an die ostsee zum neuen dresen-film. oberbeleuchter macht der herr nonnenmacher aus köln, bestboy ist der ehrenwerte roger altmann und als beleuchter kommt paul hasel von den maiers mit – ergo verbringe ich die nächsten monate in bester gesellschaft und bin gespannt wie n flitzebogen.