letzter schrei

Hmmm,

der letzte Schrei, meiner Meinung nach, sind ja Espressomaschinen mit Papierservings. Heben die Stimmung und das Hygieneempfinden auf dem LKW um 100%. Und mit dem zweiten Kessel gehts auch nachm Mittag schneller :)


2 Antworten auf “letzter schrei”


  1. 1 Sveno 21. Juni 2007 um 16:24 Uhr

    Yeah. ich konnte mich auch nicht im Zaume halten und habe meinen Espresso-Genuß wieder gesteigert (obwohl ich den Mate-Rüssel auch noch gerne ansauge). Die Baby-Gaggia ist jedenfalls frisch entkalkt… Fragt sich nur, ob meine Lieblingsbohne I**y auch per Papierservings zu verarbeiten ist (da der I**y-Chef Mitglied der italienischen Kommunisten ist, hab ich da sogar ein gutes Gewissen).

  2. 2 Paule 21. Juni 2007 um 20:47 Uhr

    ja, kommunisten-brause war auch futter für unser ungetüm… habe hier auch nich nen haufen von dem kram rumstehen, aber serving-einsatz für die plastegaggia fehlt noch und ist wohl auch gegenstand einer ausstehenden recherche. feuer frei!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.